Vermutlich Anschlag in Ankara geplant

Türkische Polizei erschießt zwei mutmaßliche IS-Attentäter

Ankara - Die türkische Polizei hat am Sonntag zwei Männer erschossen, die für die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) ein Attentat vorbereitet haben sollen.

Der Anschlag habe in der Hauptstadt Ankara stattfinden sollen, sagte der Gouverneur von Ankara, Ercan Topaca, laut der Nachrichtenagentur Anadolu. Den Hinweis auf den unmittelbar bevorstehenden Anschlag habe ein Festgenommener in Istanbul gegeben.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser