Größte Erhöhung seit 23 Jahren

Um so viel Euro stiegen im Juli die Renten

+

Berlin - Durch die starke Rentenerhöhung zur Jahresmitte bekamen Rentner im Durchschnitt monatlich mehr Geld. Aber wie viel Euro gab es tatsächlich mehr?

Die starke Rentenerhöhung zur Jahresmitte hat den Rentnern nach einem Medienbericht im Durchschnitt monatlich 36 Euro netto gebracht. Die Altersrente der Männer sei bundesweit im Durchschnitt um 40 auf 1061 Euro netto gestiegen, die der Frauen um 32 auf 696 Euro im Monat, berichtet die „Bild“-Zeitung (Mittwoch) unter Berufung auf Zahlen der Deutschen Rentenversicherung. 

Die rund 20 Millionen Rentner in Deutschland hatten zum 1. Juli die größte Erhöhung ihrer Bezüge seit 23 Jahren erhalten. Die Rente stieg um 4,25 Prozent in Westdeutschland und um 5,95 Prozent im Osten.

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser