Staatsschutz ermittelt

Unbekannte malen Hakenkreuz vor Schlosskirche Wittenberg

+
Farbreste an der wieder gereinigten Thesentür der Schlosskirche in Lutherstadt Wittenberg: Unbekannte hatten auf den Boden vor der Tür ein Hakenkreuz gemalt. Foto: Peter Endig

Witterberg/Dessau-Roßlau (dpa) - Unbekannte haben auf den Boden vor der Tür der Wittenberger Schlosskirche ein Hakenkreuz in blauer Farbe gemalt. Die Tür selbst sei in der Nacht zum Sonntag mit Farbe "beschmutzt" worden, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost in Dessau-Roßlau.

Das Zeichen auf dem Boden sehe einem Hakenkreuz ähnlich. Die Tür an der Schlosskirche wurde durch Luthers Thesenanschlag bekannt. Der Staatsschutz ermittelt. Die Polizei sucht Zeugen.

Schlosskirche

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser