In Bahrain

Ursula von der Leyen bestaunt Pferdezucht des Königs

+
Verteidigungsministerin von der Leyen besucht Bahrain.

Manama - Der König von Bahrain scheint sich gut über die Hobbys von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen informiert zu haben und präsentierte ihr am Freitag deshalb seine Pferdezucht.

Beim Besuch der leidenschaftlichen Dressurreiterin in dem kleinen, ölreichen Golfstaat ließ Hamad bin Issa al-Chalifa es sich am Freitag nicht nehmen, ihr nach einem Gespräch in seinem Palast seine Pferdezucht zu zeigen.

Aus der Delegation von der Leyens hieß es, es sei der ausdrückliche Wunsch des Gastgebers gewesen. Der König führte der Ministerin rund 20 Araber-Pferde vor. Das Staatsoberhaupt betreibt seit fast 40 Jahren eine Pferdezucht.

Von der Leyen nimmt in Bahrain an einer Sicherheitskonferenz für den Nahen und Mittleren Osten teil. Am Samstag wird sie dort eine Rede halten und an einer Podiumsdiskussion teilnehmen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser