Wegen Altersversorung

Verdi droht Lufthansa mit Streiks

Frankfurt - Im Konflikt um die Betriebsrenten bei der Lufthansa hat die Gewerkschaft Verdi der Fluggesellschaft mit Streiks gedroht.

Die Kündigung des entsprechenden Tarifvertrags sei am Dienstag eingegangen, erklärte das Verdi-Bundesvorstandsmitglied Christine Behle in Berlin. Nunmehr sei die Gewerkschaft „voll handlungsfähig“ und werde Arbeitskampfmaßnahmen ergreifen, falls das erforderlich sein sollte. Zunächst wirkten die einseitig gekündigten Vereinbarungen fort und Verdi werde sich auch Verhandlungen nicht verschließen. Lufthansa will sich bei den Betriebsrenten künftig nicht mehr auf feste Verzinsungen festlegen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser