Sabine Leutheusser-Schnarrenberger fordert

"Gleichstellung auch beim Adoptionsrecht"

+
Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger fordert die volle Gleichstellung Homosexueller.

München - Die bayerische FDP-Chefin und Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger fordert: "die volle Gleichstellung Homosexueller auch beim Adoptionsrecht."

Mit der steuerlichen Gleichstellung eingetragener Lebenspartnerschaften mit der Ehe sei eine langjährige Forderung der FDP Wirklichkeit geworden. „Aber wir sind noch nicht am Ziel“, sagte sie vor der Christopher-Street-Day-Parade am Samstag in München. Nach der Bundestagswahl wolle die FDP die Gleichstellung im Adoptionsrecht. In bayerischen Schulen und auf dem Land sollten Projekte zur Toleranzförderung und Gewaltprävention gefördert und Unterrichtsmaterialien überarbeitet werden.

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser