Weitere Kosovo-Eingreiftruppe der Bundeswehr

Berlin - Angesichts der angespannten Lage im Norden des Kosovo entsendet die Bundeswehr erneut eine Eingreiftruppe in das Land. Sie wird gemeinsam mit Österreich gestellt.

Die rund 550 Mann starke sogenannte Operational Reserve Force (ORF) wurde von der NATO-Truppe Kfor angefordert, teilte das Einsatzführungskommando am Mittwoch mit. Die NATO „sieht weiterhin mögliches Potential für eine erneute Lageverschlechterung“.

Die deutschen und österreichischen Soldaten sollen Ende September das italienische Vorgängerbataillon ablösen, dessen Einsatz planmäßig endet.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser