Zahlreiche Ostermärsche in Norddeutschland

+

Hannover/Rostock - In Norddeutschland haben die Ostermärsche begonnen. Friedensgruppen haben dabei zu Veranstaltungen gegen Kriege und Rüstungsexporte aufgerufen.

Unter anderem in Bremen, Bremerhaven, Rostock, Hannover und Kiel sind die Friedensgruppen unterwegs, wie das Netzwerk Friedenskooperative mitteilte. In ganz Deutschland sind bis Montag rund 80 Demonstrationen und Kundgebungen geplant.

Der Ostermarsch in Hannover hat das Thema „Wirtschaft, Krise und Krieg“. In Gifhorn protestieren die Ostermarschierer unter dem Motto „Bunt statt Braun“ auch gegen den Rechtsextremismus. In Osnabrück ist eine „Friedliche Radfahrt zu kriegerischen Erinnerungsorten“ angekündigt.

Das Rostocker Friedensbündnis will gegen Atomtransporte durch den Rostocker Hafen und für atomare Abrüstung demonstrieren.

dapd

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser