Festnahmen

Zwei Männer nach Pariser Flughafen-Angriff in U-Haft

Paris - Nach dem Angriff auf eine Soldatin am Pariser Flughafen Orly hat die Justiz zwei Männer in Untersuchungshaft genommen.

Sie stehen im Verdacht, eine Rolle bei der Beschaffung der Schrotpistole des Angreifers gespielt zu haben, der von Militärs erschossen wurde. Gegen beide wurden Verfahren wegen terroristischer Vereinigung eingeleitet, wie Justizkreise am Samstag in Paris bestätigten. Der 39 Jahre alte Angreifer hatte sich am vergangenen Samstag auf eine Soldatin gestürzt, sie bedroht und ihr Sturmgewehr entrissen. Zwei weitere Soldaten eröffneten schließlich das Feuer. Die Ermittler halten es für möglich, dass der Mann einen Anschlag plante.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP/archivbild

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser