Auch das Benzin wird knapp

Ägypten-Urlaub: Mit Stromausfällen rechnen

Berlin - Touristen in Ägypten müssen sich derzeit auf regelmäßige Stromausfälle einstellen. Engpässe gibt es auch bei der Treibstoffversorgung.

Abgeschaltet werde der Strom minuten- oder stundenweise, teilte das Auswärtige Amt in Berlin in seinem Reisehinweis mit. Je höher die Temperaturen seien, umso länger falle der Strom aus. Das ganze Land sei betroffen.

Engpässe gebe es auch bei der Treibstoffversorgung. Zwar sollten Touristen in Ägypten „aufgrund der nach wie vor unübersichtlichen und unsteten Sicherheitslage“ ohnehin nicht allein mit einem Auto reisen. Die Gefahr bei Überlandfahrten verschärft sich nach Einschätzung des Ministeriums aber derzeit noch, weil es nicht in allen Gebieten des Landes genug Kraftstoff gibt. Besonders Diesel sei knapp. An einigen Tankstellen müssten Autofahrer unter Umständen mehrere Tage lang warten.

Top 10: Die schönsten Strände der Welt

Top 10: Die schönsten Strände der Welt

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Reise

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser