+++ Eilmeldung +++

Grund: CDU-Wahlschlappe bei Bundestagswahl

Sachsens Ministerpräsident Tillich tritt zurück

Sachsens Ministerpräsident Tillich tritt zurück

Aus 4 mach 9

Brückentage: Urlaub 2014 clever planen

+
Lange Wochenenden dank Brückentag: Arbeitnehmer, die 2014 ihren Urlaub clever planen, haben mehr arbeitsfreie Tage am Stück.

Wer 2014 ein wenig mehr von seinem Urlaub haben möchte, sollte schnell mal den Kalender zücken. Feiertage liegen nächstes Jahr für Arbeitnehmer günstig. Es lohnt sich, geschickt zu planen.

Arbeitnehmer kommen 2014 an zwei Wochenenden dank eines Brückentages auf vier freie Tage am Stück. Die beiden bundesweiten Brückentagen zwischen einem gesetzlichen Feiertag und einem Wochenende sind im Mai. Der Tag der Arbeit am 1. Mai fällt im nächsten Jahr auf einen Donnerstag. Berufstätige müssen dann nur für den Freitag Urlaub beantragen, um vier Tage am Stück nicht zur Arbeit gehen zu müssen. Christi Himmelfahrt am 29. Mai liegt ebenfalls auf einem Donnerstag.

Auch Fronleichnam ist 2014 an einem Donnerstag. Ein gesetzlicher Feiertag ist das kirchliche Fest allerdings nur in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland.

Für zwei Urlaubstage bekommen Arbeitnehmer fünf freie Tage am Stück, wenn ein Feiertag ein Mittwoch ist. Bundesweit ist das im kommenden Jahr nur an Neujahr der Fall. Auch der Buß- und Bettag am 19. November liegt auf einem Mittwoch. Frei haben dann allerdings nur die Sachsen.

Urlaub 2014: Brückentage clever nutzen

Urlaub 2014: Brückentage clever nutzen

tmn dpa

Zurück zur Übersicht: Reise

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser