Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Unfall zwischen Neubeuern und Nußdorf

Motorrad gegen Auto auf der St2359: Zwei Personen schwer verletzt

Motorrad gegen Auto auf der St2359: Zwei Personen schwer verletzt

Urlaub

Noch mehr Corona-Lockerungen: Australien streicht strenge Einreise-Regel

Eine Frau steht am Loch Ard Gorge Beach in Australien.
+
Die Einreise nach Australien wird Urlaubern noch ein Stück weit erleichtert.

Australien ist ein beliebtes Fernreiseziel, das seit Anfang März endlich wieder von ausländischen Touristen besucht werden kann. Nun gibt es weitere Corona-Lockerungen.

Fast zwei Jahre lang hielt Australien seine Grenzen für Reisende geschlossen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Selbst Einheimische hatten es schwer, ins eigene Land einzureisen. Daher sorgte die Öffnung der Grenzen Anfang März 2022 für einige emotionale Szenen an den Flughäfen* – Familien und Freunde lagen sich nach langer Zeit der Trennung voller Tränen in den Armen. Und auch Touristen durften sich freuen, nun endlich wieder nach „Down Under“ zu reisen. Jetzt geht die Regierung sogar noch einen Schritt weiter.

Australien erlaubt Einreise von Geimpften ohne zusätzlichen negativen Corona-Test

Ab dem 17. April müssen Urlauber vor der Einreise nach Australien keinen negativen Corona-Test mehr vorlegen, wie das australische Nachrichtenportal ABC News berichtet. „In Anbetracht der Tatsache, dass die Anforderungen an die Impfung und die Maskenpflicht bestehen bleiben, lautet der medizinische Rat, dass er nicht mehr erforderlich ist“, sagte demnach der Gesundheitsminister Greg Hunt bezüglich des Corona-Tests bei der Einreise. Das heißt: Die Einreise ist weiterhin nur vollständig Geimpften erlaubt, es braucht aber keinen zusätzlichen negativen Testnachweis mehr.

Kreuzfahrt-Stopp für Australien aufgehoben

Abgesehen vom Ende der Testpflicht für Einreisende, sollen auch weitere Maßnahmen der Regierung zum 17. April auslaufen. So dürfen auch Kreuzfahrtschiffe endlich wieder in australische Häfen einfahren oder sie verlassen. Voraussetzung ist unter anderem, dass die Passagiere doppelt geimpft sind. „Die Aufhebung des Kreuzfahrtverbots auf der Grundlage eines medizinischen Gutachtens und mit Zustimmung des nationalen Kabinetts steht im Einklang mit der Wiedereröffnung der australischen Außengrenze und zeigt, dass wir Australiens Notfallmaßnahmen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie erfolgreich durchgeführt haben“, erklärt Hunt laut einer Mitteilung auf der Webseite des Gesundheitsministeriums. (fk) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare