Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nur noch Reisefieber

Corona-Zahlen in Thailand gehen stark zurück

Ko Phi Phi
+
Die Covid-Neuinfektionen in Thailand sinken und lassen optimistisch in die Zukunft blicken.

Urlaub in Thailand ist wieder möglich - auch weil die Einreisebestimmungen nun deutlich lockerer sind. Aber auch die Neuinfektionen gehen zurück und lassen hoffnungsvoll in die Saison blicken.

Bangkok - In Thailand gehen die Corona-Zahlen zurück. Erstmals seit Februar haben die Gesundheitsbehörden seit Wochenbeginn wieder weniger als 10 000 Neuinfektionen am Tag verzeichnet.

Am Dienstag seien in dem beliebten Urlaubsland 9721 neue Fälle bestätigt worden, nach 9331 Neuinfektionen am Montag, hieß es. Zuletzt waren vor genau drei Monaten so niedrige Zahlen gemeldet worden. Auch die Zahl der Todesfälle in Verbindung mit Covid-19 ist in den vergangenen Tagen auf unter 100 innerhalb von 24 Stunden gesunken.

Thailand hat seit 1. Mai die Einreisebedingungen deutlich gelockert, damit die wichtige Tourismusbranche wieder in Schwung kommt. Wegen der lange Zeit komplizierten Regeln lief der Neustart in den vergangenen Monaten nur schleppend an. Die meisten Besucher kamen im ersten Quartal aus Russland, Deutschland und Großbritannien. In Thailand gilt landesweit weiter überall eine Maskenpflicht. dpa

Kommentare