Neues aus der Reisewelt

Flussreisen in Frankreich und Radrouten bis zur Zugspitze

Mit 1000 Tonnen Eichenholz rekonstruiert: Nachbau einer Königshalle der dänischen Wikingerzeit. Foto: Ole Malling/Sagnlandet Lejre/dpa-tmn
+
Mit 1000 Tonnen Eichenholz rekonstruiert: Nachbau einer Königshalle der dänischen Wikingerzeit. Foto: Ole Malling/Sagnlandet Lejre/dpa-tmn

Wikinger-Pracht in Dänemark, Fahrradtouren rund um Deutschlands höchsten Berg und Flussreisen auf Rhône und Seine: Neuigkeiten für Familien, Aktivurlauber und Kreuzfahrt-Freunde.

Neue Radrouten rund um die Zugspitze

Garmisch-Patenkirchen (dpa/tmn) - Die Region rund um die Zugspitze lässt sich in diesem Sommer auf neu ausgeschilderten Fahrradrouten erkunden. Das Wegenetz umfasst insgesamt 450 Kilometer.

Die neue Ausschilderung verbindet laut der Zugspitz Region thematisch zusammenpassende Sehenswürdigkeiten. Die Moosrunde etwa führt ins Murnauer Moos, und Kunstinteressierte begeben sich auf die Runde der Blauen Reiter. GPS-Daten und Höhenprofile zu den Touren stehen Radurlaubern auf www.zugspitz-region.de zur Verfügung.

Nachbau von Wikinger-Königshalle eröffnet

Gammel Lejre (dpa/tmn) - Wer sehen will, wie die größte bekannte Königshalle aus der dänischen Wikingerzeit aussah, hat dazu jetzt auf Seeland die Gelegenheit. Im Erlebnispark Sagnlandet Lejre wurde ein originalgetreuer Nachbau der historischen Halle eröffnet, wie Visit Denmark mitteilt. Für die Rekonstruktion wurden 1000 Tonnen Eichenholz verbaut. In dem Park können Besucher der Wikinger-, aber auch der Eisen- und Steinzeit nachspüren. In der Gegend liegen zahlreiche archäologische Fundstellen. (www.sagnlandet.dk)

A-Rosa bietet wieder Flussreisen in Frankreich an

Rostock (dpa/tmn) - A-Rosa will seine Flussreisen in Frankreich am 11. Juli wieder aufnehmen. Die französischen Behörden hätten den Neustart offiziell bestätigt, teilte die Reederei mit. A-Rosa wird im Nachbarland Flusskreuzfahrten auf Rhône, Saône und Seine anbieten. Zuvor war der Veranstalter bereits mit Kreuzfahrten auf dem Douro in Portugal, dem Rhein und der Donau neu gestartet. Das Hygiene- und Gesundheitskonzept wurde angepasst - reduzierte Auslastung, Abstände zwischen Sitzmöglichkeiten und kleinere Gruppen bei Ausflügen.

© dpa-infocom, dpa:200623-99-534654/2

Zugspitz-Region

Erlebnispark Sagnlandet

Kommentare