Air France: Weitere Flüge fallen aus

Paris - Auch am dritten Tag des Streiks in der französischen Luftverkehrsbranche müssen die Reisenden mit zahlreichen Verspätungen und gestrichenen Flügen rechnen.

Die Fluggesellschaft Air France kündigte an, an diesem Mittwoch lediglich 60 Prozent der Langstreckenflüge garantieren zu können. Am Dienstag hatten etwa 70 Prozent der Flüge zu Fernzielen stattgefunden. Von den Kurz- und Mittelstreckenflügen könnten am Mittwoch etwa 70 Prozent stattfinden, teilte Air France mit.

Die schönsten Metropolen der Welt

Die schönsten Metropolen der Welt

Piloten, Flugbegleiter und Bodenpersonal protestieren mit dem Ausstand gegen einen Gesetzesentwurf, wonach Streiks künftig 48 Stunden vor Beginn angekündigt werden müssen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Reise

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser