Keine Laptops im Handgepäck

Schock für Reisende: Laptopverbot auf Flügen von Europa in die USA

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bald werden Laptops im Handgepäck auf Flügen von Europa in die USA verboten sein.

Es scheint nun wirklich bestätigt: Das Laptopverbot auf Flügen von Europa in die USA wird Realität. Es könnte schon am Wochenende von 13./14. Mai in kraft treten.

Sie wollen in nächster Zeit in die USA fliegen? Dann packen Sie Ihren Laptop besser nicht ins Handgepäck. Denn Laptops werden auf Flügen von Europa in die USA nun aller Voraussicht nach verboten.

Lediglich die Mitnahme in aufgegebenem Gepäck sei dann noch erlaubt. Doch auch andere elektronische Geräte scheinen betroffen zu sein.

Laptopverbot tritt in Kraft

Das Laptopverbot könnte schon ab nächster Woche gelten, vielleicht wird es sogar schon ab dem Wochenende vom 13./14. Mai 2017 in Kraft treten. "Die Europäische Kommission erwartet eine Ankündigung in den kommenden Tagen, wahrscheinlich am Wochenende oder kommende Woche", wird Olivier Jankovec, Chef des europäischen Flughafenverbands ACI Europe, auf dem Online-Portal der WirtschaftsWochezitiert.

Der Londoner Flughafen Heathrow habe bereits entsprechende Kontrollen eingeführt: Mitarbeiter sollten Passagiere auffordern, Laptops in ihr aufgegebenes Gepäck zu packen, statt im Handgepäck zu transportieren. Auch andere Flughäfen seien bereits in den Vorbereitungen, um schnell zu handeln, sobald das Verbot in Kraft trete.

Allerdings scheint das Verbot nicht nur für Laptops, sondern auch für andere elektronische Geräte zu gelten. Möglicherweise wird das Verbot auf die gleiche Weise umgesetzt, wie es bereits für arabische Länder der Fall war: Alle elektronisches Geräten, die größer sind als ein Smartphone, wurden dabei verboten, wie das Newsportal BBC berichtete.

Laptops auf Flügen von arabischen Ländern in die USA bereits verboten

Bereits im März wurde Flugreisenden aus arabischen Ländern verboten, auf Flügen in die USA Laptops mit in die Kabine zu nehmen. Seit 21. März gilt das Laptopverbot ab diesen arabischen Flughäfen in die USA:

  • Abu Dhabi International, Vereinigte Arabische Emirate
  • Ataturk Airport Istanbul, Türkei
  • Cairo International Airport, Ägypten
  • Dubai International, Vereinigte Arabische Emirate
  • Hamad International, Doha, Katar
  • King Abdulaziz International Jeddah, Saudi Arabien
  • King Khalid International Riyadh, Saudi Arabien
  • Kuwait International Airport, Kuwait
  • Mohammed V International, Casablanca, Marrokko
  • Queen Alia International Amman, Jordanien

Auch interessant: Das können Sie gegen Flugangst tun.

Von Simona Asam

13 Dinge, die Sie auf Reisen mit dem Flugzeug beachten sollten

Zurück zur Übersicht: Reise

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser