Lüneburger Heide färbt sich wieder violett

+
Beeindruckendes Naturschauspiel: Wenn die Lüneburger Heide in Blüte steht, färbt sich die Landschaft violett.

Welch ein Naturschauspiel: Die Lüneburger Heide verwandelt sich allmählich in ein Farbenmeer aus Lila, Dunkelgrün und Weiß. Ab Mitte August ist die ganze Pracht zu bestaunen.

Die Lüneburger Heide wird in diesem Jahr ab der zweiten Augustwoche für sechs bis acht Wochen in Blüte stehen. Dann verwandelt sich die Landschaft in ein violettes Farbenmeer.

Bereits jetzt seien die ersten blühenden Heidepflanzen zu sehen, teilt die Lüneburger Heide GmbH mit. Wegen des guten Wetters werden in diesem Jahr besonders viele Besucher erwartet.

Der Kontrast aus lila Blüten, dunkelgrünen Wacholdern und weißen Birken lässt sich besonders gut vom Heidschnuckenweg aus bestaunen. Weitere Orte sind das Büsenbachtal, der Totengrund, die Ellerndorfer Wacholderheide und die Misselhorner Heide. Von den Parkplätzen in der Region starten außerdem viele Kutschfahrten in die Heide.

Informationen:

Lüneburger Heide GmbH, Wallstraße 4, 21335 Lüneburg, Tel.: 0700/20 99 30 99, E-Mail: info@lueneburger-heide.de.

dpa

Zurück zur Übersicht: Reise

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser