Veranstaltungstipps

Luftballons in Papenburg und Mondschein-Ausflüge in Südtirol

+
Wer Amsterdam bei Nacht beleuchtet sehen will, kann das Light Festival bis zum 22. Januar besuchen. Foto: Patrick Pleul

Grachten und Innenstadt sind in Amsterdam in diesen Wochen besonders schön beleuchtet. In Südtirol findet das traditionelle Mondschein-Rodeln statt. In die Luft steigen kann man beim Ballon-Festival in Papenburg.

Ballon-Festival in Papenburg

Papenburg ist vor allem für seine Schiffswerft bekannt. Nun veranstaltet die Stadt an der Ems zum ersten Mal ein Ballon-Festival. Besucher können vom 11. bis 13. August 2017 Flüge in einem der Heißluftballons buchen. Zudem wird es ein Open-Air-Konzert, eine Hafenparty und ein großes Picknick im Stadtpark geben, teilt das Papenburger Tourismusbüro mit.

Mondschein-Rodeln und Nachtfahrten in Südtirol

Nachtaktiven Wintersportlern bieten sich in dieser Saison viele Möglichkeiten in Südtirol. Im Skigebiet Rittner Horn öffnen die Pisten von Januar bis März 2017 rund um die Vollmondnächte zwischen 18.00 und 23.00 Uhr für Skitourengeher, Schneeschuhwanderer und Rodler, teilt der Tourismusverband Südtirols Süden mit. Und im Gebiet Reinswald fährt die Kabinenbahn auch nachts. Die Reinswalder Rodelbahn hat am 13. und 14. Januar sowie 10. und 11. Februar nachts geöffnet.

Amsterdam leuchtet: Licht-Festival zwischen den Grachten

Amsterdam zeigt sich in der dunklen Jahreszeit besonders stimmungsvoll: Beim Light Festival vom 1. Dezember 2016 bis 22. Januar 2017 werden Innenstadt und Grachten von Lichtkünstlern und Designern in Szene gesetzt. Täglich von 17.00 bis 22.00 Uhr ist die Stadt erleuchtet, teilt das Niederländische Büro für Tourismus mit. Die Lichtinstallationen lassen sich auf zwei Routen erkunden, eine führt durch die berühmten Amsterdamer Grachten.

Ballon-Festival

Amsterdam Light Festival

Zurück zur Übersicht: Reise

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser