Lufthansa: Langstrecken-Flüge werden teurer

+
Die Lufthansa erhöht auf Langstrecken ihre Preise.

Frankfurt/Main - Nach Erhöhung der Europapreise wird nun das Fliegen mit der Lufthansa auch auf der Langstrecke teurer. Ab dem 1. September werden die Ticketpreise steigen.

Das Unternehmen erhöht seine Ticketpreise ab dem 1. September in der Economy-Klasse zwischen 10 (in die USA) und 40 Euro (Afrika, Asien), wie ein Sprecher am Mittwoch in Frankfurt bestätigte. In der Business-Klasse werden für Hin-und Rückflug zusammen zwischen 40 und 60 Euro mehr fällig und in der First Class steigen die Preise sogar um bis zu 100 Euro.

A380: Der neue Superflieger von Lufthansa

A380: Der neue Superflieger von Lufthansa

Als Grund für die Preiserhöhung nannte die Lufthansa die hohen Investitionen in ihr Produkt. So werden zahlreiche neue Flugzeuge angeschafft und die Kabinen umgebaut. Der hohe Ölpreis werde weiterhin über den Treibstoffzuschlag abgebildet, der aber derzeit unverändert bleibe. Zum August hatte Europas größte Fluggesellschaft bereits ihre Stornogebühren und die Preise für innereuropäische Flüge hochgesetzt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Reise

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser