Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Malediven: Doch kein Wellness-Verbot?

Colombo - Malediven-Urlauber haben Grund zur Freude: Aus triftigen Gründen will die Regierung die Schließung von Wellness-Zentren überdenken.

Nach Protesten aus der Tourismusbranche will die Regierung der Malediven die vor wenigen Tagen angeordnete Schließung von Wellness-Bereichen in allen Hotels des Inselstaates überdenken. “Wir prüfen derzeit, ob wir es den Resorts doch gestatten, ihre Wellness-Zentren weiter zu betreiben“, sagte Tourismusministerin Mariyam Zulfa nach Angaben der Nachrichtenwebsite “Haveeru Online“. Sie räumte ein, dass das Verbot erhebliche Auswirkungen auf den Tourismus haben könnte, eine der wichtigsten Einnahmequellen des Landes.

Flirtsprüche für den Urlaub

Die besten Flirtsprüche für den Urlaub

Flirt
Im Urlaub, weit weg vom Alltag, flirtet es sich viel leichter. Damit es auch mit ihrem Urlaubsflirt klappt, sollten Sie ein paar Flirtsprüche der Landessprache beherrschen. © dpa
Ob in England, Amerika oder Australien. Diese Sprüche kommen immer gut an. © dpa
Ob in England, Amerika oder Australien. Diese Sprüche kommen immer gut an. © dpa
Ob in England, Amerika oder Australien. Diese Sprüche kommen immer gut an. © dpa
Ob in England, Amerika oder Australien. Diese Sprüche kommen immer gut an. © dpa
Paris - die Stadt der Liebe. Natürlich dürfen da Flirtsprüche nicht fehlen. © dpa
Paris - die Stadt der Liebe. Natürlich dürfen da Flirtsprüche nicht fehlen. © dpa
Paris - die Stadt der Liebe. Natürlich dürfen da Flirtsprüche nicht fehlen. © dpa
Paris - die Stadt der Liebe. Natürlich dürfen da Flirtsprüche nicht fehlen. © dpa
In Italien gibt es neben Pizza e Pasta auch noch Amore. Diese Sprüche sorgen dafür, dass die Liebe nicht zu kurz kommt. © dpa
In Italien gibt es neben Pizza e Pasta auch noch Amore. Diese Sprüche sorgen dafür, dass die Liebe nicht zu kurz kommt. © dpa
In Italien gibt es neben Pizza e Pasta auch noch Amore. Diese Sprüche sorgen dafür, dass die Liebe nicht zu kurz kommt. © dpa
In Italien gibt es neben Pizza e Pasta auch noch Amore. Diese Sprüche sorgen dafür, dass die Liebe nicht zu kurz kommt. © dpa
Mit diesen spanischen Sprüchen steht einem Urlaubsflirt mit einem feurigen Latino oder einem temperamentvollen Spanier nichts mehr im Wege. © dpa
Mit diesen spanischen Sprüchen steht einem Urlaubsflirt mit einem feurigen Latino oder einem temperamentvollen Spanier nichts mehr im Wege. © dpa
Mit diesen spanischen Sprüchen steht einem Urlaubsflirt mit einem feurigen Latino oder einem temperamentvollen Spanier nichts mehr im Wege. © dpa
Mit diesen spanischen Sprüchen steht einem Urlaubsflirt mit einem feurigen Latino oder einem temperamentvollen Spanier nichts mehr im Wege. © dpa

Die Regierung hatte kurz vor dem Jahreswechsel Hunderte Resorts und Luxushotels angewiesen, ihre Wellness-Bereiche zu schließen. Damit war sie auf eine Forderung islamistischer Parteien eingegangen, denen vor allem die Massageangebote in den Hotels ein Dorn im Augen sind. In der offiziellen Begründung der Regierung hatte es geheißen, viele Bürger des islamischen Staates seien davon überzeugt, dass es sich bei den Wellness-Zentren um getarnte Bordelle handele.

Nach Bekanntwerden der Entscheidung wies der Chef des Tourismusverbandes Mati, Mohamed Ibrahim, die Vorwürfe zurück und warnte vor massiven finanziellen Verlusten für die Hoteliers. Gleichzeitig appellierte er an Regierung und Islamisten, eine einvernehmliche Lösung für den Streitfall zu finden.

Die Malediven im Indischen Ozean bestehen aus rund 1200 Inseln. Wichtigste Wirtschaftszweige des knapp 400 000 Einwohner zählenden Landes sind Fischerei und Tourismus. Nach Schätzungen setzt die Tourismusbranche jährlich rund 1,2 Milliarden Euro um und ist damit mit etwa 30 Prozent am Bruttoinlandsprodukt beteiligt. Bei deutschen Urlaubern gelten die Malediven vor allem als Taucherparadies.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare