Mehr Platz im Bärenwald Müritz

+
Bärenwald im Müritzkreis

Der “Bärenwald Müritz“ bei Stuer (Mecklenburg-Vorpommern) hat jetzt doppelt so viel Platz für seine Tiere.

Nach einjährigen Bauarbeiten wird die nunmehr 16 Hektar große Anlage der Tierschutzstiftung Vier Pfoten aus Hamburg an diesem Samstag (16. April) für Besucher geöffnet.

Lesen Sie mehr:

Vier Pfoten im Paradies

Wildlife hautnah

Natur: 20 Jahre Müritz-Nationalpark

Bisher lebten in dem einzigen norddeutschen Bärenschutzzentrum 10 Bären, die aus nicht artgerechten Haltungen kommen. Jetzt kommen 4 neue, weitläufige Gehege hinzu, in denen bis zu 14 weitere Tiere unterkommen können.

Der Bärenpark ist von April bis Oktober täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Von November bis März ist die Öffnungszeit auf 10.00 bis 16.00 Uhr verkürzt. Erwachsene bezahlen 6 Euro Eintritt, ermäßigt 5 Euro. Für Kinder bis 14 Jahre werden 3,50 Euro verlangt.

Jährlich kommen rund 60 000 Besucher nach Stuer. In Deutschland gibt es Bärenparks auch in Worbis in Thüringen und Bad Rippoldsau in Baden-Württemberg.

dpa

Zurück zur Übersicht: Reise

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser