Unternehmen erweitert Angebot

Mit Flixbus bald auch durch Dänemark reisen

+
Das Fernreiseunternehmen Flixbus bietet ab dem Frühjahr 2017 auch Fahrten quer durch Dänemark an. Foto: Boris Roessler

Das deutsche Fernbusunternehmen Flixbus wird immer internationaler: Nach dem Aufbau von nationalen Fernbusnetzen in Frankreich oder Italien bietet Flixbus ab dem kommenden Frühjahr auch Touren innerhalb Dänemarks an.

Berlin (dpa/tmn) - Dänemark-Urlauber können vom Frühjahr 2017 an neue Flixbus-Fernbuslinien innerhalb des Landes nutzen. Mehrere Städte sollen bis zu sechs Mal am Tag miteinander verbunden werden, kündigte das Unternehmen an.

Es soll auch internationale Verbindungen in Nachbarländer geben. Flixbus arbeitet mit dänischen Partnern zusammen und hat eine neue Landesgesellschaft gegründet. Auf diese Weise hat der Anbieter bereits nationale Fernbusnetze in Frankreich, Italien, Kroatien und den Benelux-Ländern aufgebaut. Flixbus ist Marktführer in Deutschland und baut derzeit verstärkt sein Angebot in Europa aus.

Zurück zur Übersicht: Reise

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser