Neuer Baumwipfelpfad im Bayerischen Wald

+
Höhepunkt des Pfades ist der 44 Meter hoher Baumturm in Eiform.

Regensburg - Über den Wipfeln: In Höhen bis zu 25 Meter über dem Waldboden führt ein Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald. Mit 1,3 Kilometern wohl weltweit längste Lehrpfad seiner Art.

Urlauber finden die ganzjährig geöffnete Attraktion in der Nähe des Informationszentrums Hans-Eisermann-Haus bei Neuschönau. Zu den Besonderheiten des Pfades gehört ein 44 Meter hoher “Baumturm“, der um drei alte Tannen und Buchen herum gebaut wurde.

Der Baumwipfelpfad ist 1,3 Kilometer lang.

Über eine langsam ansteigende Rampe können Besucher die Bäume mehrfach umrunden. Vom Stammansatz bis in die Kronen lernen sie dabei mehrere Lebensräume für Tiere kennen.

INFOS: Baumwipfelpfad, Böhmstraße 37, 94556 Neuschönau (Tel.: 08558/97 40 74, www.baumwipfelpfad.by).

Zurück zur Übersicht: Reise

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser