Stuttgarter Hauptbahnhof: Erneut Zug entgleist

+
Pannenserie am Stuttgarter Hauptbahnhof: Schon wieder ist ein Zug an der Problemweiche entgleist.

Stuttgart - Schon wieder hat es einen Bahn-Unfall an der Stuttgarter Problemweiche gegeben. Diesmal ist ein Testzug aus den Schienen gesprungen.

Zehn Tage nach dem Entgleisen eines Intercitys am Stuttgarter Hauptbahnhof hat es am Dienstag den nächsten Zwischenfall an der Problem-Weiche gegeben. Bei einer Testfahrt über die reparierte Weiche 227 ist ein Intercity am Morgen aus den Schienen gesprungen, wie eine Bahnsprecherin in Stuttgart mitteilte. Und das nun zum dritten Mal innerhalb von zehn Wochen.

Verletzte habe es nicht gegeben. Weil es sich um eine Versuchsfahrt handelte waren keine Reisenden im Zug. Der Fernverkehr von Süden nach Norden werde bis auf weiteres um Stuttgart herumgeleitet, mit Stopps in Esslingen und Vaihingen an der Enz. S-Bahnen seien von der Störung zunächst nicht betroffen. Wie es sich im Berufsverkehr entwickele, sei noch nicht klar.

dpa

Zurück zur Übersicht: Reise

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser