Pilotenstreik: Iberia streicht 118 Flüge

+
Pilotenstreik: Iberia streicht 118 Flüge

Madrid - Die spanische Fluggesellschaft Iberia hat wegen eines Pilotenstreiks am Donnerstag mehr als ein Drittel ihrer Flüge gestrichen.

Betroffen waren 118 inländische und internationale Verbindungen, wie das Unternehmen mitteilte. Alle etwa 10.000 Passagiere hätten jedoch auf andere Maschinen umgebucht werden können, hieß es. Nach einem Streiktag am 18. Dezember war es die zweite Arbeitsniederlegung der Iberia-Piloten innerhalb kürzester Zeit.

Hintergrund ist die Befürchtung, dass die geplante Gründung einer Billig-Tochter Arbeitsplätze kosten könnte. Für die Iberia Express sollen Piloten und Flugbegleiter zu niedrigeren Gehältern eingestellt werden.

Kurioses zwischen Himmel und Erde 

Kurioses zwischen Himmel und Erde

dapd

Zurück zur Übersicht: Reise

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser