Reisethema der Woche

Ein echter Traumjob: So arbeitet ein Entertainer

+
Stephan Aß arbeitet im ROBINSON CLUB Kalimera Kriti. Im Interview gibt er einen Einblick in seinen Arbeitsalltag.

Rosenheim - Er arbeitet dort, wo andere einen Traumurlaub verbringen: Im ROBINSON CLUB Kalimera Kriti auf Kreta. Wie sein Arbeitsalltag dort als Entertainer abläuft, verrät Stephan Aß im Interview.

Ihr habt gerade euren Abschluss hinter euch und noch keine Idee, wo ihr euch bewerben sollt? Ihr wollt keinen eintönigen Beruf lernen, sondern viel Abwechslung haben? Dann möchten wir euch einen kleinen Einblick in einen spannenden, abwechslungsreichen und vor allem lehrreichen Beruf ermöglichen: Entertainer.

Unser ehemaliger Kollege Stephan Aß hat sich nach seiner Ausbildung für diesen Beruf im ROBINSON CLUB Kalimera Kriti auf Kreta entschieden und wir haben Ihn hierzu ein wenig befragt:

1. Warum hast du dich für eine Tätigkeit als Entertainer entschieden und wie bist du dazu gekommen? 

Der ROBINSON CLUB Kalimera Kriti gewann den Holiday Check Award zum wiederholten Mal. Zum Vergrößern HIER klicken.

Die Möglichkeit im Ausland zu arbeiten mit einer Kombination aus Sport, Veranstaltung und Gastronomie hat mich sehr gereizt. Gekommen bin ich auf diesen Job natürlich auch während meiner Tätigkeit im Reisebüro und durch einen eigenen Urlaub im Robinson Club Soma Bay in Ägypten. Anschließend habe ich mich online beworben und wurde zu einem Casting Tag eingeladen.

2. Teamfähigkeit und Freundlichkeit sind also sicher zwei wichtige Eigenschaften als Entertainer. Was braucht man noch? 

Die genannten Punkte sind mit am wichtigsten. Man sollte kein Problem damit haben fremde Leute anzusprechen und sich zu unterhalten. Außerdem sollte man zuverlässig, eigenständig, selbstbewusst und natürlich sportlich sein.

3. Was ist besonders positiv und negativ als Entertainer? 

Besonders positiv ist für mich die Möglichkeit, so viele neue Menschen kennenzulernen und dabei fast immer an der frischen Luft zu arbeiten, in traumhafter Lage, direkte am Meer. Das hört sich blöd an, aber bis jetzt gibt es für mich nichts wirklich Negatives.

4. Wie sieht dein Tagesablauf aus? 

Auch Events wie "Tanz dich fit" mit Detlef D! Soost werden angeboten.

Der Tag beginnt morgens immer mit einem Teammeeting. Dann bin ich bei einer unserer Sport oder Entertainment Möglichkeiten dabei. Mittags sind manchmal Proben für die abendlichen Shows, ansonsten Mittagspause. Nachmittags betreue ich wieder eine unserer Sportangebote, z. B. Beachvolleyball, Bogenschießen, Boccia, u.v.m. Abends spiele ich entweder in einer unserer Tanz, Musical oder Theater Shows mit oder helfe beim Theatereinlass.

5. Welche Aufgaben hast du? 

Mindestens einmal in der Woche hilft Stephan Aß auch am Buffet mit. Zum Vergrößern HIER klicken.

Ich arbeite in der Abteilung Sportstainment. Das bedeutet meine Aufgaben beziehen sich hauptsächlich auf die verschieden Sport, Softsport und Entertainment Programme. Ich bin auch mindestens einmal in der Woche am Buffet an einer Kochstation am Zaubern, und spiele natürlich in einigen der abendlichen Shows mit.

6. Was kannst du jungen Leuten empfehlen, die mit einem Job als Entertainer liebäugeln? 

Wer offen für viele neue Erfahrungen, kein Problem mit langen Arbeitstagen und damit längere Zeit von zuhause Weg zu sein hat, wird viel Spaß in diesem Beruf haben.

7. Gibt es auch mal Probleme? 

Da der Umgang unter uns Mitarbeiter, auch mit den Abteilungsleitern und Chefs sehr offen und korrekt ist, treten kaum Probleme auf oder werden schnell geklärt.

8. Gibt es etwas an dem Job, das Du vorher nicht erwartest hattest? 

Ja, die Offenheit und Herzlichkeit wenn man als neuer Mitarbeiter in den Club kommt. Ich habe mich vom ersten Tag an wohl gefühlt, wie in einer großen Familie.

9. Was ist deine beste Erfahrung bis jetzt? 

Echt schön ist es, wenn einem Gäste sagen wie schön sie es bei uns fanden und sie am liebsten noch bleiben würden.

10. Wenn ich an dem Job interessiert bin, wie läuft der Weg dahin ab? 

Ein herzlicher Umgang mit den Urlaubsgästen gehört zu den Grundvoraussetzungen für die Tätigkeit als Entertainer. Zum Vergrößern HIER klicken.

Man bewirbt sich zunächst online. Bestenfalls wird man dann zu einem Casting Tag in eine Großstadt (bei mir war es München) eingeladen. Dort wird ein bisschen Sport gemacht und ein kleines Vorstellungsgespräch gehalten. Der Rest liegt nicht mehr in eigener Hand.

Vielen Dank für das Gespräch und viel Spaß im nächsten Urlaubsgebiet.

Dankeschön und Kalimera aus Kreta!

Der ROBINSON CLUB Kalimera Kriti

Wir hoffen wir konnten euch einen kleinen Einblick in den Tagesablauf eines Entertainers geben und vielleicht ist genau das euer Traumberuf! Für Fragen stehen wir und Stephan Aß natürlich jederzeit zur Verfügung. Das Team vom TUI ReiseCenter Rosenheim.

- ANZEIGE -

Zurück zur Übersicht: Reisethema der Woche

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser