Gestrickte Kunst

Strickpullis mit Reisemotiven begeistern Menschen auf der ganzen Welt

Sam Barsky ist ein Künstler der besonderen Art - mit seinen kreativen Strickpullis von Reisemotiven erobert er jetzt die sozialen Netzwerke.

Er ist seit einiger Zeit schon eine kleine Berühmtheit auf Facebook: Der US-Amerikaner Sam Barsky hat mit seinem ungewöhnlichen Hobby in den sozialen Netzwerken bereits rund 44.000 Fans weltweit (Stand: 19.2.18). Seine liebste Freizeitbeschäftigung ist nämlich: Stricken - am liebsten Pullis. 

Diese gestrickte Kunst sorgt im Netz für Aufsehen

Das hört sich im ersten Moment etwas langweilig an, doch Barsky ist von Beruf Künstler und deshalb besonders kreativ bei der Wahl seiner Strickmotive. Anstatt schnöde Streifenpullis zu stricken, bildet er darauf nämlich Bilder in Miniatur-Form unter anderem von seinen Reisenab.

Egal, ob schöne Naturlandschaften, exotische Zootiere oder bekannte Gebäude - alles, was dem Künstler auf seinen Trips durch die Welt begegnet und ihm gefällt, verarbeitet er sofort in seiner Strickkunst.

Barskys Strickmotive bilden die Realität ab - und sind dabei urkomisch

Das Beste daran: Es gibt wohl kaum etwas Komischeres, als wenn sich Barsky zum Beispiel genau vor Stonehenge postiert und fotografieren lässt - und dabei auf seinem T-Shirt das historische Bauwerk in Strickform trägt.

Seine Fans sind von seiner Kunst so begeistert, dass sich Barsky vor Interviewanfragen und Bestellungen kaum retten kann. Doch der Künstler winkt auf seiner Facebook-Homepage erst einmal ab. Seine Oberteile sind nicht zu verkaufen - vorerst.

Großer Erfolg - und bald eine eigene Kollektion?

Schließlich brauche er für einen Motiv-Pullover einen vollen Monat, verriet er auf seiner Facebook-Seite. Bei den vielen Anfragen sei dies daher nicht zu schaffen. Doch bald habe er Angestellte, versichert er weiter, die ihm helfen, mit dem neu gewonnenen Ruhm klar zu kommen - und ihn beim Stricken vieler neuer Motiv-Pullover unterstützen.

Mit Statements glänzen: Motivshirts fallen auf

Von Jasmin Pospiech

Rubriklistenbild: © Facebook / Artistic Knitting of Sam Barsky

Zurück zur Übersicht: Reise

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser