Sydney: Rauchen bald unmöglich

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Australien: Neue Rauchverbote in Sydney und Umgebung

Sydney - Am Strand ist das Qualmen schon verboten. Auch wer Kinder im Auto dabei hat, darf per Gesetz nicht rauchen. Jetzt zündet Australien die nächste Stufe.

In Sydney und Umgebung wird das Rauchen bald fast unmöglich: New South Wales, der größte australische Bundesstaat, verbannt Zigaretten, Zigarren und Pfeifen aus Sportstadien und Schwimmbädern und von Spielplätzen. Auch Bushaltestellen und Taxistände sowie die Zugangsbereiche zu öffentlichen Gebäuden werden rauchfrei, wie die Regionalregierung am Dienstag ankündigte. Restaurants und Cafés mit Tischen im Freien müssen die Aschenbecher im Jahr 2015 abräumen.

Lesen Sie mehr:

Rauchen im Park kostet 175 Euro Strafe

Hitliste: Die besten Urlaubsziele für Raucher

Die Antiraucherorganisation ASH begrüßte die Pläne. „Die Öffentlichkeit steht voll dahinter, Arbeitsplätze rauchfrei zu machen und damit die Gesundheit von Angestellten und Gästen zu schützen“, sagte die Vorsitzende Anne Jones.

Australien hat weltweit einige der strengsten Antirauchergesetze. Jede Form von Reklame ist verboten und in machen Bundesstaaten darf weder am Strand noch in Privatautos geraucht werden, wenn Kinder dabei sind. Demnächst dürfen Rauchwaren nur noch in neutralen Verpackungen angeboten werden. Dagegen kämpfen die Tabakkonzerne allerdings noch vor Gericht.

Die skurrilsten Gesetze im Ausland

Die skurrilsten Gesetze im Ausland

dpa

Zurück zur Übersicht: Reise

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser