Tegernsee startet in die Wintersaison

+

Tegernsee - Beim ersten Winteropening der Ferienregion vom 26. bis 29. November erleben Schneegenießer rund um den See ein berauschendes Programm. Dazu gibt es noch Preisvergünstigungen.

Prominente Unterstützung erhält das Winteropening von den einheimischen Weltklassesportlerinnen Viktoria Rebensburg und Natalie Geisenberger.

Unter Wintersportlern und Schneeurlaubern gilt das Tegernseer Tal schon lange als Geheimtipp. Wer sich nicht nur auf das Skifahren auf den Pisten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade festlegen möchte, kann hier eine Vielfalt an winterlichen Aktivitäten, wie Freeride, Langlauf, Biathlon, Schneeschuh- und Winterwandern sowie Rodeln (auf einer der längsten Naturrodelbahnen Deutschlands) ausüben. Stammgäste schätzen den beschaulichen Tegernseer Winterkosmos abseits des lauten Skizirkus und das in Tradition verhaftete Lebensgefühl.

Höchste Zeit also, die Tore des Tegernseer Tals für das erste Winteropening der Region zu öffnen. Das Programm ist ebenso abwechslungsreich wie die Region selbst, denn vom 26. – 29. November locken zahlreiche Freizeitmöglichkeiten sowie ein spannendes Rahmenprogramm Familien ebenso wie Singles, junge Wilde und jung Gebliebene an einen der schönsten Seen Bayerns. Mit einem Paukenschlag geht es am Donnerstagabend, 26. November mit einer grandiosen Eröffnungsparty in der neuen Kunsteisarena los. Der darauffolgende Tag steht im Zeichen des sanften Wintervergnügens, unter anderem mit Einsteigerkursen im Langlaufen und Biathlon, geführten Schneeschuhwanderungen mit Natur- und Kulturführern abseits touristischer Pfade, geselligen Fackelwanderungen und romantischen Pferdeschlittenfahrten. Die offizielle Pisteneinweihung erfolgt am Samstag, den 28. November. Hier können Skicracks im Skigebiet Spitzingsee-Tegernsee die neuesten Ski und Boards testen, ihr Können bei einem rasanten Rennen auf der Weltcupabfahrt am Sonnenbichl unter Beweis stellen oder mit Skitrainern und Profis fachsimpeln und ihre Schwünge verbessern. Anschließend treffen sich alle bei einer großen Après-Ski Party an der Talstation Sutten. Danach geht das Fest im Tal weiter: Mit einem typisch urigen Musikabend im Herzoglichen Bräustüberl und einem Brillantfeuerwerk vor traumhafter Berg- und Seekulisse. Für Kids wird es am Sonntag, den 29. November besonders spannend, denn das Kinderwinterfestival, die „kids on snow-Tour“, beginnt. Erstmals kann hier der „Pistenführerschein“ gemacht werden. Und noch etwas: Für alle Mädchen und Jungs in Begleitung der Eltern beziehungsweise eines Elternteils ist der Skipass an diesem Tag gratis. Erwachsene schnallen unterdessen die Felle unter die Bretter und begeben sich in unberührter Natur mit Führer auf Skitour. Selbstverständlich können Gäste auch an diesem Tag das komplette Wintersportangebot der Region nutzen. Zusätzlich zum Freizeitangebot bieten zahlreiche regionale Betriebe, wie traditionelle Berggasthöfe, Almen, die monte mare Seesauna und viele andere, attraktive „Opening-Specials“.

Gäste zahlen während des Winteropenings nur zwei Drittel – das heißt, drei Übernachtungen bei einem der über 60 teilnehmenden Betrieben gibt es zum Preis von zwei und enthalten zusätzlich einen freien Tageseintritt in den Bade Park Bad Wiessee. Beim Drei-Tages-Skipass zahlt man nur für zwei Tage. Modernste Leih- und Testausrüstung ist zum 2/3 Preis erhältlich. Kurse, geführte Touren und viele weitere Angebote gibt es vergünstigt oder gar kostenfrei. Für die allerorts stattfindenden Partys zahlen Besucher ebenfalls keinen Eintritt. Neben den preislichen Vergünstigungen locken bei vielen Veranstaltungen noch zahlreiche tolle Gewinnspiele, wie zum Beispiel eine Heißluftballonfahrt für zwei.

Tipp: Der vergünstigte Kurzurlaub lohnt in jedem Fall, denn die meisten Programmpunkte finden – wenn auch leicht abgeändert - selbst bei Schneemangel statt! Das komplette Programm und alle teilnehmenden Betriebe gibt es unter: www.winteropening-tegernsee.com

Zurück zur Übersicht: Reise

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser