Im Test: Wo gibt's online den billigsten Flug?

+
Flüge online buchen: Welches Portal ist schnell und unkompliziert?

Wer heute einen Urlaub plant, surft häufig zuerst mal im Internet. Das Magazin Öko-Test hat nun 15 Onlinereiseportale und Flugsuchmaschinen getestet. 

Wer bequem von zu Hause aus seine Reise buchen möchte, Reiseportale im Internet machen es möglich. Doch schon einfache Buchungen haben oft einen Hacken.

Die Zeitschrift ÖKO-Test führte im Zeitraum Oktober 2010 Test-Flugbuchungen für Mittelstreckenflüge in Europa (Frankfurt-London, München-Barcelona, Düsseldorf-Palma) und Fernziele (Frankfurt-New York, München-Bangkok, Frankfurt-Windhuk) durch, um die günstigsten, verfügbaren Preise der Anbieter zu ermitteln.

Da sich Preise im Internet stündlich verändern können, fragten die Tester die sechs Strecken auf allen Portalen innerhalb einer halben Stunde ab - an fünf Wochentagen zu unterschiedlichen Zeitpunkten. Es zählte der günstigste, verfügbare Preis inklusive aller zusätzlichen Gebühren.

Die Untersuchungsergebnisse finden sich in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift ÖKO-TEST 2/2011 mit dem Titel "Onlinereisebüros und Flugpreissuchmaschinen".

15 IM TEST

  • billigflieger.de Bookandsmile / Suchmaschine
  • cheaptickets.de Cheaptickets / Reisebüro
  • checkfelix.com JaBo / Suchmaschine
  • ebookers.de Ebookers / Reisebüro
  • expedia.de Expedia / Reisebüro
  • flights.de Flights / Reisebüro
  • fluege.de Unister / Reisebüro
  • flug.de Travel- Overland / Reisebüro
  • fly.de Fly.de / Reisebüro
  • lastminute.de Lastminute / Reisebüro
  • mobissimo.de Mobissimo / Suchmaschine
  • opodo.de Opodo / Reisebüro
  • skyscanner.com Skyscanner / Suchmaschine
  • swoodoo.de Swoodoo/ Kayak / Suchmaschine
  • tripado.de Tripado.de / Reisebüro

mm/tz

Zurück zur Übersicht: Reise

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser