Zur Sicherheit

Thailand will Armband für Touristen einführen

+
Thailand ist bei Urlaubern sehr beliebt.

Nach einem grausamen Mord an zwei Touristen will Thailand Besucher besser schützen. Urlauber sollen mit sogenannten Sicherheitsarmbändern ausgestattet werden.

Auf diesen werde ihr Name und der ihres Hotel vermerkt, sagte ein Sprecher des Tourismusministeriums.  So können angetrunkene Gäste wieder sicher in ihre Unterkünfte begleitet werden.

Die Behörden wollen in wenigen Wochen ein Pilotprojekt mit diesen Armbändern auf der Insel Koh Tao starten. Dort waren Mitte September zwei britische Touristen ermordet worden. Die Polizei sucht noch nach Verdächtigen. Die Idee mit den Armbändern kam von der Touristenpolizei, sagte der Ministeriumssprecher. „Es war eine Reaktion auf die Morde.“

Die schönsten Spots zum Tauchen und Schnorcheln

Die schönsten Spots zum Tauchen und Schnorcheln

dpa

Zurück zur Übersicht: Reise

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser