Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TUI will online durchstarten

Hannover - Der Touristikkonzern TUI hat für Deutschland eine Offensive bei der Vermarktung seiner Reisen im Internet angekündigt. Allerdings sollen im Internet gebuchte Reisen nicht günstiger angeboten werden.

„Bis 2015 wollen wir so den Online-Anteil am Umsatz auf 20 Prozent steigern“, sagte TUI-Deutschlandchef Volker Böttcher der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ (Dienstagausgabe). Bisher liege der Anteil bei fünf bis sechs Prozent und damit weit niedriger als etwa in Skandinavien.

Allerdings will Böttcher die Reisen nicht billiger als im Reisebüro anbieten. TUI will künftig im Internet nicht nur eigene, sondern auch fremde Produkte verkaufen. Urlauber sollen außerdem per Email fachkundige Beratung bekommen.

dapd

Rubriklistenbild: © dapd

Kommentare