Viel Holz in der Hütte

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wildromantische Hütten für den Winterurlaub.

Wenn der Kamin in der Stube knistert und draußen vor dem Fenster der Schnee rieselt, dann ist das für Skiurlauber der Inbegriff der Winterromantik. Kein Après-Ski-Rummel und die Pisten vor der Haustür.  

Für einen Urlaub auf der Skihütte verzichten viele Wintersportler freiwillig auf Annehmlichkeiten und Service wie das abendliche Mehrgänge- Menü und frischgemachte Betten am Morgen. Doch Urlaub in der Skihütte ist längst nicht mehr nur etwas für preisbewusste Selbstversorger. Immer mehr Wintersportregionen haben den Trend erkannt und kombinieren urige Hüttenromantik mit dem Komfort eines Sternehotels. Wir stellen einige der schönsten Hütten Österreichs vor – von urig-rustikal bis luxuriös.

GENUSSREICH Maria Alm, Salzburger Alpen

Inmitten der Skipisten des Steinernen Meeres in den Salzburger Alpen liegt das gemütliche Hüttendorf Maria Alm. Die 16 Blockhäuser aus Tannen- und Fichtenholz sind je nach Kategorie mit eigener Sauna oder Infrarot- Kabine ausgestattet. Den Ausblick auf die Bergwelt des Hochkönigs gibt’s kostenlos dazu. In der kleinen Dorfbäckerei können Gäste ihr Frühstückskörberl abholen, abends wartet der Genuss eine Etage tiefer: Das Hüttendorf verfügt über einen eigenen Weinkeller. Preise ab 219 Euro pro Nacht plus Nebenkosten. Infos unter Telefon 0043/6584-236 06, im Internet: www.huettendorf.com.

HISTORISCH Taxhof, Nationalpark Hohe Tauern

Ein Aufenthalt im Taxhof in Bruck im Nationalpark Hohe Tauern ist wie eine Begegnung mit der Vergangenheit. Seit 1687 lebt die Familie Unterberger in ununterbrochener Erbfolge auf dem Taxhof, der auch heute noch als Bauernhof betrieben wird. Verschiedene Zimmer und Appartements stehen zur Auswahl. Besonders urig ist die „Troadkostnsuite“ in einem zum Hof gehörenden Getreidekasten aus dem Jahr 1675. Gemütlich und stilvoll ist auch die „Dochbodnsuite“, in der moderne Designmöbel mit alten Erbstücken aus Großmutters Zeiten kombiniert wurden. Im Wellness- Badezimmer mit Sauna wachen müde Skifahrer-Knochen wieder auf. Preise ab 105 Euro pro Tag. Infos: Tel. 0043/6545-62 61, im Internet: www.taxhof.at.

NAGELNEU Bergdorf Priesteregg

Richtig verwöhnen lassen können sich Gäste künftig im Bergdorf Priesteregg in Leogang – ganz in der Nähe des Skigebiets Saalbach Hinterglemm, das in diesen Tagen eröffnet wird. Die Chalets auf 1100 Meter Seehöhe verfügen über eine eigene Sauna, eine freistehende Wellness-Badewanne, einen Jacuzzi auf der Terrasse und einen offenen Kamin. Verschiedene Wellnessanwendungen wie Massagen und Wohlfühlbäder können in der eigenen Hütte genossen werden. Wer nach einem langen Skitag den Weg in den nahe gelegenen Berggasthof scheut, lässt sich die köstlichen Hüttengerichte im eigenen Chalet servieren. Preise ab 155 Euro pro Person und Nacht. Infos: Tel. 0043/6641-16 65 64, im Internet: www.priesteregg.at.

FAMILIÄR Naturdorf Oberkühnreit, Wildkogel

Die zehn Chalets im Naturdorf Oberkühnreit, in denen jeweils bis zu acht Personen gemütlich Platz finden, liegen hoch über dem Salzachtal am sonnigen Bergrücken des Wildkogels und sind umgeben von den Gipfeln der Hohen Tauern. Die Hütten sind aus Holz erbaut und mit Bio-Möbeln ausgestattet. Wer tagsüber auf der Piste noch nicht ins Schwitzen gekommen ist, kann das in der dorfeigenen Saunaanlage nachholen. Preise ab 173 Euro pro Tag plus Nebenkosten, Info: Tel. 0043/6565-214 43, im Internet: www.naturdorfneukirchen. at.

KLASSISCH Almdorf Seinerzeit, Patergassen

Und hier kommt der Klassiker unter den Almdörfern, wo die Idee der vervielfältigten Skihütte im Luxusformat ihren Ursprung hatte: Das Almdorf Seinerzeit in Patergassen, auf 1400 Metern an den Hängen des Kärntner Nationalparks Nockberge gelegen, sechs Kilometer vom Skiort Bad Kleinkirchheim entfernt. Zum Ensemblegehören21freistehende Almhütten, vier Jagdhäuser und drei Chalets der Premiumklasse. Das Highlight ist die Hochzeiterhütte mit einem romantischen Doppelbett im Baumhaus. Ab 290 Euro pro Hütte mit Frühstück (zwei Kinder frei). Tel. 0043/4275-72 01, www.almdorf.com

PAARTAUGLICH Stallerhütten, Maria Alm

Die vier gemütlichen Stallerhütten liegen in Maria Alm auf 1000 Meter Seehöhe vor der Kulisse des Hochkönigs. Sie sind alle aus altem Holz erbaut und mit einem urigen Kachelofen ausgestattet. Die Hütten liegen direkt neben einer Skiabfahrt. Besonders charmant: das kuschelige „Hexenhäuschen“ für Paare. Preis auf Anfrage. Info: Tel. 0043/6584-71 34, im Internet: www.stallergut.com.

ROMANTISCH Almdörfl im Lungau

Die vier Holzblockhütten im Almdörfl im Lungau liegen romantisch am Rande eines kleinen Tannenwäldchens direkt an der Piste. Nach einem Skitag macht ein Aufguss in der hütteneigenen Sauna – liebevoll „Schwitzkastl“ genannt – müde Glieder wieder munter. Über eine Lärchenstiege gelangt man zu den zwei Schlafkammern. In den Hütten gibt es einen beheizten Skiraum mit Skischuhtrockner. Preise ab 130 Euro pro Tag. Infos unter Tel. 0043/6476-313, im Internet: www.schloegelberger.at.

LÄNDLICH Sonnleitn-Hütten, Lammertal

Das Skigebiet von Abtenau im Lammertal südlich von Salzburg gehört nicht zu den größten Wintersportgebieten Österreichs. Da passt es ganz gut, dass die vier Sonnleitn- Hütten liebevoll als die „kleinsten Hotels der Welt“ bezeichnet werden. Hier sind Naturliebhaber richtig, die mehr am Landleben als am Parallelschwung interessiert sind. Denn der Aufenthalt in den Hütten kann mit dem Aktivprogramm des Traditionsbauernhofes Sonnleitn kombiniert werden: Gäste können dort dem Bauern beim Räuchern, Käsen oder bei der Stallarbeit helfen und am Ende des Urlaubs sogar ein Bauerndiplom erwerben. Preise ab 70 Euro pro Nacht, Infos unter Tel. 0043/6243-288 13, www.sonnleitn-abtenau.at.

VERSTECKT Salcherhütte, Hinteres Alpbachtal

Gut versteckt in einer Waldlichtung des hinteren Alpbachtales steht auf 1300 Meter die Salcherhütte. Zur Skiabfahrt, der Rodelbahn und der Langlaufloipe sind es nur 100 Meter. Die Hütte bietet für bis zu acht Personen Platz. Die Zufahrt mit dem Auto ist bis auf 1.3 Kilometer möglich, dann geht’s nur noch mit dem Motorschlitten weiter. Zur Einrichtung gehören u.a. eine behagliche Stube mit Kachelhofen, eine voll ausgestattete Wohnküche mit Holz- und Gasherd und eine Sauna. Für die Beleuchtung sorgt ein Minikraftwerk. Preise auf Anfrage. Infos unterTelefon0043/ 6767-400293 oder im Internet unter www. salcherhuette.at.

HOCH DROBEN Wurzalm, Osttirol

Wer die Atmosphäre einer Hütte wie anno dazumal erleben möchte, quartiert sich in der Wurzalm hoch über dem Dorf Villgraten in Osttirol ein. Die Hütte liegt in majestätischer Lage auf 2000 Metern mit herrlichem Blick auf die Dolomiten in einem der schönsten Skitourengebiete Tirols. Die Hütte bietet Platz für 13 Personen. Es gibt eine Hüttenstube mit Kachelofen und Ofenliege sowie eine geräumige Wohnküche mit Holzherd und ein großes Bad. Zur Ausstattung gehören ferner Plumpsklo, Gasöfen und teilweise Gaslicht. Wasser muss vom Brunnen geholt werden, oder – falls der Brunnen einmal einfriert – es kommt mit der Materialseilbahn aus dem Tal. Soweit es die Schneelage zulässt, übernimmt der Bauer mit dem Motorschlitten das Hüttentaxi. Die Abfahrt ins Tal erfolgt auf Skiern durch den Tiefschnee. Preise auf Anfrage. Nähere Infos unter Telefon 0043/5332-74 90 11, im Internet:www.ski-huetten.at/data/ alm-wurzalm.html.

VIELSEITIG Brunnalmen, Kirchberg

Wer urige Atmosphäre sucht, aber auf Luxus nicht verzichten will, ist auf den Brunnalmen in Kirchberg richtig. Die zwei Selbstversorgerhütten liegen auf 1600 Metern Höhe mitten im Skigebiet und sind am besten mit dem Lift und anschließender Abfahrt auf Skiern zu erreichen. Ein eigener Wellnessbereich, kuschelige Schlafkammern, ein mit Holz zu beheizender Ofenherd (samt Kochbuch mit original Tiroler Rezepten) und ein Weinkeller machen die Brunnalmen zum Ziel für Individualisten und Genießer. Preise: Die Obere Brunnalm (für acht Personen) ist ab 1490 Euro pro Woche zu mieten, die Untere Brunnalm mit Platz für bis zu vier Personen) ab 990 Euro pro Woche. Nähere Informationen unter Telefon 0043/5357-41 36, im Internet: www.brunnalm.at.

Frank Roczniok

Zurück zur Übersicht: Reise

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser