Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unhygienisch

Zimmermädchen enthüllt, welche Stellen im Hotelzimmer oft ekelhaft sind

Was reinigen Zimmermädchen, wenn sie selbst Gast im Hotel sind?
+
Was reinigen Zimmermädchen, wenn sie selbst Gast im Hotel sind? (Symbolbild)

Hotelzimmer werden regelmäßig gereinigt. Doch laut einem Zimmermädchen sind manche Orte dennoch unhygienisch. Erfahren Sie hier, welche das sind.

Dass Hotelzimmer nach hohen Standards sauber und hygienisch gehalten werden, sollte klar sein. Doch es gibt immer wieder Stellen, die laut der Aussage eines Zimmermädchens nicht so hygienisch sind, wie sie sein sollten.

Zimmermädchen verrät: Diese Orte im Hotelzimmer sind unhygienisch

Ein Zimmermädchen, das anonym bleiben wollte, gewährte dem Portal Focus vor einiger Zeit einen Einblick, welche Orte in Hotelzimmern ihres Erachtens trotz Reinigung als nicht besonders hygienisch einzustufen seien. Mehr noch: Sie würde zu Beginn ihres Aufenthalts aufgrund der mangelnden Hygiene bestimmte Stellen im Hotelzimmer sogar nochmal nachputzen, wenn sie selbst Gast in einem Hotel sei. (Dazu auch: Was Hotels mit Seifen machen, nachdem Sie sie benutzt haben.)

Diese Orte umfassen demnach die Toilette, die Badezimmerarmatur sowie den Duschkopf. Hier lege sie selbst noch einmal Hand an und reinige sie gründlich, wenn sie ein Hotelzimmer beziehe, schließlich seien ihr Hygiene und Sauberkeit als Zimmermädchen besonders wichtig. Diese Stellen würden sie zudem sogar am meisten ekeln, wie sie berichtet. Dass diese Orte nicht besonders sauber seien, läge vor allem auch daran, dass Zimmermädchen oft nur wenig Zeit für die Reinigung der Hotelzimmer hätten.

Lesen Sie hier: Zimmermädchen verrät: Lassen Sie im Hotelzimmer die Finger von gefaltetem Klopapier.

Laut zahlreichen Studien sei allerdings eine Stelle im Hotelzimmer noch mehr von Bakterien befallen, da sie schlicht und ergreifend meist beim Putzen übersehen werde: die TV-Fernbedienung nämlich. Sie wandere häufig durch unterschiedliche, nicht selten ungewaschene Hände und weise daher auch die meisten Keime auf.

Lesen Sie hier: Hotelwirtin gibt pikanten Grund preis, warum Gäste nicht über vergessene Dinge informiert werden.

Sie sollten also vorsichtshalber die TV-Fernbedienung mit einem Desinfektionstuch kurz abwischen, bevor Sie sie in die Hand nehmen - und sich danach in jedem Fall die Hände waschen, wenn Sie in Sachen Keimen auf Nummer sicher gehen wollen. Welche Gegenstände sonst noch unhygienisch in Hotelzimmern sind, erfahren Sie hier.

Auch interessant: Hotel-Mitarbeiterin klagt an: Dieses Verhalten von Gästen geht echt gar nicht. Und: Zimmermädchen enthüllt: So respektlos verhalten wir uns, wenn Gäste uns nerven.

Kommentare