Pressemeldung der Polizeiinspektion Prien am Chiemsee

Kinder radeln auf Straße und prallen gegen Auto - Bub (8) verletzt

Aschau im Chiemgau - Zu einem Unfall ist es am Dienstagnachmittag gekommen, als zwei Buben mit ihren Fahrrädern auf die Straße fuhren und ein Auto nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte.

Am Nachmittag des 30. Oktobers ereignete sich ein Unfall in Aschau im Chiemgau im Ortsteil Einfang, bei dem ein achtjähriger Radfahrer verletzt wurde. Ein 58-Jähriger konnte mit seinem Subaru nicht mehr rechtzeitig bremsen, als der Achtjährige mit seinem siebenjährigen Freund mit ihren Fahrrädern ungebremst und ohne zu schauen aus einer Hofeinfahrt auf die Straße fuhr.

Der Autofahrer erfasste den achtjährigen Jungen mit seinem linken Außenspiegel. Der Junge erlitt Kopfverletzungen und wurde ins Krankenhaus transportiert. Der andere Fahrradfahrer und der Autofahrer blieben unverletzt.

Am Subaru entstand Sachschaden am vorderen Stoßfänger und Außenspiegel, das Kinderfahrrad wurde im Bereich des Vorderrades beschädigt. Beide Radfahrer trugen keinen Fahrradhelm.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Prien am Chiemsee

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Aschau

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT