Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neue Betriebszeiten ab 1. Juli

Kampenwandbahn schwebt in den Sommer

+

Aschau im Chiemgau - Ab 1. Juli verlängern sich die Betriebszeiten der Kampenwandseilbahn. Seilbahn und SonnenAlm sind dann bis einschließlich 14. September täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Am Sonntag, den 2. Juli hat die Seilbahn sogar durchgehend bis 19 Uhr geöffnet. Der Grund dafür ist der am Sonntag beginnende Gleitschirmwettkampf „Red Bull X-Alps“. Aschau ist der einzige deutsche „Turnpoint“ und feiert den Start des wohl härtesten Gleitschirmwettkampfes der Welt mit eigenem Festprogramm. Deshalb verlängert die Kampenwandseilbahn zum Auftakt des Rennens nicht nur ihre Betriebszeiten, sondern befördert obendrein ab 13.30 Uhr alle Gleitschirmflieger kostenlos mit der Bahn. 

Den tagesaktuellen Wetterbericht bzw. allgemeine Betriebsinfos erhalten Sie unter www.kampenwand.de oder unter der Telefonnummer: +49 (0) 8052 9064420 (automatisches Infotelefon).

Pressemeldung Kampenwandseilbahn GmbH

Kommentare