Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach der WM ist vor dem Turnier…

+

Rosenheim - Nach zweijähriger Pause fand am letzten Wochenende in der Endorfer Au wieder das beliebte Fußballturnier des Jugendtreff Energy statt.

Viele Teams bewiesen mit ihren Namen wie „Bibibadi“, „FC Hinter Mailand“, „W33D“ und „I Need Money" ihre Kreativität.

Fußballturnier des Jugendtreff Energy

Ab zehn Uhr vormittags wurde auf dem zum Treff gehörenden Hartplatz um jeden Ball gekämpft. Nach der Gruppenphase ging es ab Mittag im KO System weiter, bis zum Finalspiel, das noch pünktlich vor dem angekündigten Sturzregen stattfinden konnte. In einem spannenden 15 Minuten Match mit vielen Toren und Spielwendungen konnte sich „Bidibadi“ schließlich den 1.Platz sichern und verwies den „FC Hinter Mailand“ und „W33D“ auf die Plätze zwei bzw. drei.

Ab 10 Uhr vormittags wurde auf dem zum Treff gehörenden Hartplatz um jeden Ball gekämpft. Nach der Gruppenphase ging es ab Mittag im K.O.-System weiter, bis zum Finalspiel, das noch pünktlich vor dem angekündigten Sturzregen stattfinden konnte. In einem spannenden 15 Minuten Match mit vielen Toren und Spielwendungen konnte sich „Bidibadi“ schließlich den 1. Platz sichern und verwies den „FC Hinter Mailand“ und „W33D“ auf die Plätze zwei und drei.

Das Team des Jugendtreff Energy, Fränzi Homann, Bernd Wallner und Heiko May, bedankt sich bei den beiden ehrenamtlichen Schiedsrichtern Alex Wolf und Charly Wohlan für den gelungenen Turnierverlauf.

Pressemitteilung Stadtjugendring Rosenheim

Kommentare