Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Benefizlauf «Endorfer für Endorf» erbringt 12.000 Euro

+
Bürgermeisterin Gudrun Unverdorben freute sich über den Scheck.

Bad Endorf - Ein großer Erfolg war der erste Benefizlauf «Endorfer für Endorf».

Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Gudrun Unverdorben hatte der Langstreckenläufer André Lange und Michael Guggenbichler mit dem TSV Bad Endorf zu diesem Benefizlauf aufgerufen. Über 400 Läufer im Alter von zwei bis 60 Jahren gingen am Samstag bei strahlendem Sonnenschein auf den 1,9 Kilometer langen Rundkurs zwischen Hauptschule und Handwerkerpark. Eingebettet war der Lauf in die Endorfer Open Air Veranstaltung «Bad Endorf rockt».

Die Idee, gemeinsam für den guten Zweck zu sporteln, bei dem nicht der Wettkampf im Vordergrund steht, sondern die gute Sache, hatten Andre Lange und Michael Guggenbichler. Sie hatten festgestellt, dass einige Kindergärten in Bad Endorf renovierungsbedürftig sind, Spielzeug fehle und auch die Schule Bedarf habe. Mitmachen konnte jeder. Die Strecke war für Anfänger wie konditionierte Läufer, Walker oder Geher geeignet. Für seine gelaufenen Kilometer erhielt jeder Teilnehmer von seinen Sponsoren Geld.

Neben den heimischen Sportlern waren Läufer aus Berlin, Oberösterreich, dem Spessart und vom Bodensee zu dem sportlichen Event angereist. Auch Spitzensportler der Bundespolizeisportschule nahmen an dem Benefizlauf teil. Jeder Cent geht ohne Abzug an die Aktion «Endorfer für Endorf», so kam laut Organisatoren 12000 Euro zusammen. Das Rahmenprogramm mit Hüpfburg, Bobby-Car-Rennen, Kinderschminken und Tombola sowie Gegrilltem, Kaffee und Kuchen lud nach dem sportlichen Teil zum Verweilen ein. Der Erlös kommt den örtlichen Kindergärten und der Verwirklichung des Spielplatzprojektes zu Gute.

Kommentare