Pressemeldung Tourist-Info Bernau am Chiemsee

Abschlussveranstaltung der Musikreihe 
"Konzerte an besonderen Orten"

+

Bernau - Im voll besetzten Leseraum im Haus des Gastes und in der Gaststube des Gasthof Kampenwand startete am Mittwoch, den 2. Oktober die Abschlussveranstaltung der Musikreihe „Konzerte an besonderen Orten“. 

Im ersten Teil des Abends spielten die jungen Musiker der „Postwirt Musi“ zusammen mit dem Münchner Philharmoniker Albert Osterhammer zeitgleich als Klarinettenquartett und „Ziachmusi“ in kleiner Besetzung in den beiden Stuben. In diesem Rahmen waren die Zuhörer den Musikanten in recht ungezwungener Atmosphäre ganz nah und hatten zwischen Stücken sogar die Möglichkeit die ein oder andere Frage zu stellen


Nach einer guten halben Stunde wechselte das Publikum in die jeweils andere Gaststube und kam dort in den Genuss der zweiten Musikgruppe. Anschließend gingen alle gemeinsam in den Festsaal des Gasthof Kampenwand. Dort wurde zu schwungvollen Märschen, groovigen Boarischen, wunderschönen Walzern und flotten Polkas – größtenteils maßgeschneiderten Eigenkompositionen und -arrangements der traditionellen Volksmusik - ausgiebig das Tanzbein geschwungen. 

In gewohnter Post-Wirt-Manier überschritten die außergewöhnlichen Musikanten an diesem Abend Genre-Grenzen und Hörgewohnheiten und sorgten somit für ein sowohl akustisch als auch optisch einmaliges Erlebnis. Bei so großer Leidenschaft für die Musik ist es wohl nicht verwunderlich, dass sogar ein Volksmusik-Fan aus New York nach Bernau gereist ist und den Abend unter dem einheimischen Publikum sichtlich genossen hat.

Pressemeldung Tourist-Info Bernau am Chiemsee

Kommentare