Polizeikontrolle in Bernau am Chiemsee

Vespa-Fahrer hat starke "Fahne" - aber keinen Führerschein

Bernau am Chiemsee - Am frühen Samstagmorgen, 6. Juni, wurde durch eine Streife der Polizeiinspektion Prien im Ortsbereich von Bernau am Chiemsee der Fahrer einer Vespa einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Bereits zu Beginn wehte den Beamten eine Alkoholfahne entgegen. Die anschließend durchgeführte Überprüfung ergab einen Wert von über 0,5 Promille, sodass die Fahrt an Ort und Stelle beendet war. Im Zuge der Aufnahme stellte sich weiter heraus, dass der 19-jährige Bernauer nicht im Besitz der notwendigen Fahrerlaubnis für das Kleinkraftrad ist. 

Für das alkoholisierte Fahren erwartet den jungen Mann nun ein empfindliches Bußgeld sowie ein Fahrverbot, außerdem muss er sich in einem Strafverfahren für das Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Pressemeldung Polizei Prien

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare