+++ Eilmeldung +++

Manipulierte Autos

Audi muss in Dieselaffäre 800 Millionen Euro Bußgeld zahlen

Audi muss in Dieselaffäre 800 Millionen Euro Bußgeld zahlen

Eine Verletzte in Bernau am Chiemsee

Unfall mit Domino-Effekt endet erst in Gartenzaun

Bernau - Am Donnerstagnachmittag kam es in der Chiemseestraße zu einem Unfall. Die Folgen waren für eine Person und das Inventar durchaus erheblich:

Zum Unfallzeitpunkt gegen 14 Uhr stand eine 51-jährige Bernauerin mit ihrem Auto am Parkstreifen vor dem dortigen Edeka-Markt und wollte in Richtung Ortsmitte wenden. Dabei übersah sie den, auf der Chiemseestraße in Fahrtrichtung Felden fahrenden 89-jährigen Unfallgegner. 

Dieser wurde durch den Zusammenstoß nach links über die Gegenfahrbahn abgelenkt, schob einen dort auf dem Parkstreifen abgestellten Wagen auf die Straße und krachte anschließend durch einen Gartenzaun. 

Durch den Verkehrsunfall wurde die Unfallverursacherin leicht verletzt. Der Geschädigte verblieb ersten Erkenntnissen nach unverletzt. Alle drei Fahrzeuge erlitten erhebliche Frontschäden und mussten durch Abschleppdienste geborgen werden. Neben der aufnehmenden Polizeistreife waren zwei Rettungswagen zur Behandlung der Beteiligten und die Freiwillige Feuerwehr Bernau zur Verkehrslenkung auf der Kreisstraße eingesetzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien am Chiemsee

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bernau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser