Bei Kontrollen in Rimsting und Bernau

Mehrere Autofahrer mit Handy am Steuer erwischt - Polizei warnt 

Bernau/Rimsting - Am 22. Juni wurden im Dienstgebiet der Polizei Prien mehrere Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt Handy am Steuer und Geschwindigkeit durchgeführt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Erfreulicherweise wurden bei der abendlichen Geschwindigkeitsüberwachung im Gemeindebereich Bernau nur moderate Überschreitungen festgestellt. Bei erlaubter Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h war der schnellste gemessene Verkehrsteilnehmer mit 98 km/h zu beanstanden.

Nicht erfreulich ist die nach wie vor festzustellende unzulässige Nutzung des Mobiltelefons während der Fahrt mit einem Kraftfahrzeug. Im Gemeindebereich Rimsting wurden am späten Vormittag deshalb innerhalb kurzer Zeit mehrere Kraftfahrzeugführer angezeigt. Im Bußgeldverfahren erwarten sie nun eine Geldbuße von 100 EUR und ein Punkt im Fahreignungsregister. Durch das Aufnehmen des Handys, Betrachten des Bildschirms und oftmals sogar Tippen von Texten erfolgt ein „Blindflug“ mit dem Kraftfahrzeug, sodass eine mögliche Gefahrensituation nicht wahrgenommen werden kann und der Bremsweg sich unnötig verlängert.

Pressemeldung Polizei Prien

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare