Unfall zwischen Frasdorf und Bernau

Kleintransporter mit Anhänger überschlägt sich auf A8 am Bernauer Berg

+

Bernau am Chiemsee - Autofahrer aufgepasst: Am frühen Samstagmorgen, 27. Juni, hat sich auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg ein folgenschwerer Unfall ereignet. *Verkehrsmeldungen*

Update, 11.50 Uhr - Stau war etwa zwei Kilometer lang

An der Unfallstelle waren unter anderem auch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bernau am Chiemsee im Einsatz. Die Floriansjünger sprachen von einem Rückstau von etwa zwei Kilometern Länge, der sich nach Räumung der Unfallstelle am frühen Vormittag jedoch rasch auflöste.

Update, 9.35 Uhr - Fotos vom Einsatz

Der Unfall passierte fast auf der Höhe der Anschlussstelle Bernau am Chiemsee, wie nun Fotos von der Einsatzstelle zeigen. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte der Fahrer des Gespanns Glück im Unglück und soll wohl unverletzt davon gekommen sein.

Unfall auf A8 am Bernauer Berg mit Kleintransporter und Anhänger

 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner

Update, 8.43 Uhr - Kleintransporter mit Anhänger überschlägt sich

Die Unfallstelle konnte laut den Verkehrsmeldungen soeben geräumt werden. Dies bedeutet, dass sich der Verkehr auf der Autobahn in Kürze wieder normalisieren sollte. 

Zudem gibt es nun weitere Details zum Unfallhergang: Informationen vor Ort zufolge geriet ein Kleintransporter mit Anhänger bei der Abfahrt am sogenannten "Bernauer Berg" ins Schlingern und überschlug sich anschließend. Über etwaige Verletzte lagen am Vormittag zunächst keine Angaben vor. Ebenso unklar ist, ob noch weitere Fahrzeuge in den Unfall involviert waren.

Die Erstmeldung:

Ersten Erkenntnissen zufolge passierte der Crash gegen 5.45 Uhr zwischen den Anschlussstellen Frasdorf und Bernau am Chiemsee. Dabei soll ein noch nicht näher definiertes Fahrzeug umgestürzt sein. Die Rettungskräfte sind im Einsatz.

Verkehrsteilnehmer müssen in diesem Bereich mit Behinderungen rechnen. Die Fahrbahn wurde im Bereich der Unfallstelle auf eine Fahrspur verengt. Der Verkehr wird vorsichtig daran vorbeigeleitet.

*Nähere Informationen liegen derzeit nicht vor!*

mw

Kommentare