Betreten des Eises lebensgefährlich

+

Chiemsee - Lange hat es in diesem Winter gedauert, bis der Schafwaschener Winkel des Chiemsees zugefroren ist. Experten warnen aber davor, das Eis jetzt schon zu betreten.

Aufgrund der geringen Wassertiefe ist diese Bucht immer die erste am Bayerischen Meer, die bei frostigen Temperaturen eine geschlossene Eisdecke erhält. Erst am Freitag fror sie vollständig zu.

Aber Achtung: Ein Betreten des Eises ist in diesen Tagen lebensgefährlich, da das Eis dünn ist und brechen würde. Außerdem verhindert die Schneedecke mit ihrer Isolierung, dass die Kälte weiter vordringt und die Eisbildung begünstigt.

Chiemgau Zeitung

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemgau

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT