Gigabitnetz wird freigeschaltet

Glasfaserkabel durch den Chiemsee: Schnelles Internet für die Fraueninsel

Dahoam im Chiemgau
+
Fraueninsel im Chiemsee

Frauenchiemsee - Schnelles Internet gibt es jetzt auch auf der Fraueninsel. Am Freitag wird offiziell das Gigabitnetz auf der Fraueninsel freigeschaltet.

Zwei Jahre lang wurde ein Glasfaserkabel durch den Chiemsee verlegt, um die Datenautobahn auch auf die Chiemsee-Gemeinde zu bringen. Der Freistaat Bayern hat die Gemeinde Chiemsee mit einer Fördersumme von 224.974 Euro zum Ausbau des schnellen Internets gefördert. 

Heimatminister Füracker wird das neue Gigabitnetz am Freitag gemeinsam mit Erstem Bürgermeister Armin Krämmer und Vertretern der Telekom freischalten.

Vor allem die Abtei auf Frauenchiemsee mit ihrem Seminarbetrieb ist dringend auf leistungsfähiges und schnelles Internet angewiesen.

mh/Pressemitteilung Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat

Quelle: chiemgau24.de

Kommentare