Initiative für Verbleib in der Mühlenstraße

Standort des Kindergartens in Eggstätt - Bürger dürfen am 10. Mai abstimmen

  • schließen

Eggstätt - Die Bürgerinitiative hatte Erfolg: Ab 10. Mai dürfen die Bürgerinnen und Bürger von Eggstätt über den Standort eines Kindergartens abstimmen.

Für diesen Bürgerentscheid hatte die Initiative mehr als 400 Unterschriften gesammelt, so bayernwelle.de. Laut dem Radiosender hatte der umstrittene neue Standort des Kindergartens "Villa Sonnenschein" zu der Bürgerinitiative geführt. Die Stadt plädiert für einen Neubau an einem anderen Standort, während sich die Initiative für den Verbleib an der Mühlenstraße einsetzt. Die Abstimmung soll am 10. Mai erfolgen.

fgr

Rubriklistenbild: © Picture Alliance, dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Eggstätt

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT