Pressemeldung Bündnis90/Die Grünen

Flyer-Aktion von Eggstätts Bürgermeisterkandidat Jacob Illi ein voller Erfolg

+
Grüner Bürgermeisterkandidat Jacob Illi bei der Auswertung der Flyer-Aktion

Eggstätt - Macht mit! Frischer Wind für Eggstätt! Mit diesem Aufruf hatte Jacob Illi die fast 3.000 Einwohner von Eggstätt, mit einer Einwurf-Flyer Aktion zu ihren Ärgernissen, Wünschen und Ideen befragt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

„Der Rücklauf war überwältigend“, so Jacob Illi Bürgermeisterkandidat der Grünen in Eggstätt. „Die Resonanz hat uns bestärkt. Die Bürger wollen ‚Frischen Wind‘ und es wird Zeit innovative und nachhaltige Projekte in Eggstätt umzusetzen.“ 

Nach der Auswertung der Flyer stehen die nächsten Ziele für den Wahlkampf fest. Geplant und gewünscht sind eine Verkehrsberuhigung mit vermehrten Tempo 30 Zonen, sowie der Ausbau des Radwegenetzes. Dafür gibt es auch einen konkreten „grünen“ Vorschlag. Ebenso gewünscht waren ein nachhaltiges Mobilitätskonzept für Eggstätt. Ein umfassendes Energiekonzept soll Eggstätt autark vom Stromnetz machen und das Angebot der Ganztagesschule und des alten Kindergartens sollen weiter ausgebaut werden. „Unser Dorf soll interessanter für junge Familien werden“, so Jacob Illi. Mehrgenerationenhäuser und Genossenschaftsprojekte sollen das Miteinander von Jung und Alt fördern. Und der Zusammenhalt zwischen Alteingesessenen und Neubürgern soll mit neuen attraktiven Freizeitangeboten verbessert werden. Auch auf das älteste Naturschutzgebiet wird ein großer Fokus gelegt, ist der Hartsee mit seinem Natur- und Freizeitangebot doch ein Magnet und Hauptargument, in Eggstätt wohnen zu wollen. 

Viele neue Ideen haben die Eggstätter beigesteuert – die vom grünen Bürgermeisterkandidat Jacob Illi gerne umgesetzt werden. „Keine Grünen in Eggstätts Rathaus“, wird der einzige Wunsch auf einer Karte bleiben, der vom grünen Bürgermeisterkandidaten nicht erfüllt wird.

Pressemeldung des Ortsverband Eggstätt Bündnis 90/Die Grünen

Zurück zur Übersicht: Eggstätt

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT