Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aus dem Gemeinderat Frasdorf

"Mit 110 km/h am Kindergarten vorbei  - das geht nicht!"

Frasdorf - Sehr viele und bedenkliche Tempoüberschreitungen haben den Gemeinderat Frasdorf zu einer viel diskutierten Entscheidung bewogen.

Mit einem Ergebnis von acht gegen sechs Stimmen entschieden die Gemeinderäte den Auftrag an den Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberland zu erweitern. Künftig wird also an vier Stellen im Gemeindegebiet geblitzt, berichtet die Chiemgau-Zeitung. 

Jüngste Messungen ergaben, dass mehr die Hälfte aller Autos auf der Hochstraße zu schnell unterwegs waren. Bürgermeisterin Marianne Steindlmüller dazu: "Wir wollen bei diesen Geschwindigkeitskontrollen nichts verdienen, aber wir wollen die Autofahrer wieder ein wenig problembewusster machen. 110 Stundenkilometer am Kindergarten vorbei - das geht einfach nicht!".

Lesen Sie den ausführlichen Artikel in der OVB-Heimatzeitung oder hier auf ovb-online.de.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare