Unfall bei Halfing - Straße wieder frei

Frontalzusammenstoß auf St2360 - drei schwer Verletzte und 40.000 Euro Schaden 

+
  • schließen

Halfing - Am Donnerstagnachmittag kam es zu einem Unfall mit zwei Autos. Dabei sollen zwei Personen verletzt worden sein.

UPDATE, 17.05 Uhr: Fotos vom Unfallort

Unfall auf der St2360 zwischen Halfing und Amerang

UPDATE, 17 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Der folgenschwere Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag, gegen 14.25 Uhr, im Gemeindebereich von Halfing. 

Der 69-jährige Fahrer eines Jaguar war auf der Staatsstraße 2360 in Richtung Amerang unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache geriet er auf Höhe der Abzweigung zur Kreisstraße RO4 (nach Höslwang) auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem aus Amerang entgegenkommenden BMW, besetzt mit zwei Personen im Alter von 69 und 74 Jahren. 

Beide Fahrzeuge wurden durch den Aufprall völlig zerstört. Alle drei in den Fahrzeugen befindlichen Personen erlitten schwere aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Der Fahrer des Jaguar und der Fahrer des BMW wurden durch Rettungsdienste in die Krankenhäuser Traunstein und Wasserburg eingeliefert. Der 75-jährige Beifahrer im BMW wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach München geflogen. Der Schaden an beiden Fahrzeugen wurde auf circa 40.000 Euro geschätzt

An der Unfallstelle waren neben den unfallaufnehmenden Polizeibeamten, zwei Notärzte, drei Krankenwagenbesatzungen, der Einsatzleiter des BRK, ein Rettungshubschrauber sowie rund 30 Feuerwehrkräfte der Wehren aus Amerang, Halfing und Höslwang im Einsatz. Die Staatsstraße musste während der Unfallaufnahme für circa zwei Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch Kräfte der Feuerwehren umgeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

UPDATE, 16 Uhr: Straße bis 16.15 Uhr gesperrt

Bei dem Unfall sollen laut einem Sprecher der Polizei Prien drei Personen schwer verletzt worden sein. Der Grad der Verletzungen war dem Beamten bisher noch nicht bekannt. Ein Verletzter wurde sogar mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, die anderen beiden wurden ebenfalls in ein Krankenhaus verbracht. 

Die St2360 ist derzeit noch komplett gesperrt. Die Sperrung soll aber bis 16.15 Uhr aufgehoben werden. Eine Umleitung wurde mithilfe der Feuerwehr über Höslwang eingerichtet.

Erstmeldung

Am Nachmittag des 11. Oktobers kam es gegen 15 Uhr zu einem Unfall auf der St2360 zwischen Halfing und Amerang. Der Unfall soll bei Forchtenegg passiert sein. Laut der Polizeiinspektion Prien sind bei dem Unfall zwei Personen verletzt worden, allerdings nicht lebensbedrohlich. 

Einsatzkräfte der Polizei, des Rettungsdienstes und der Feuerwehr Halfing sind im Einsatz. Zudem soll ein Helikopter auf dem Weg zum Unfallort sein.

Autofahrer in dem Bereich müssen mit Verkehrsbehinderungen rechnen. 

*Weitere Informationen folgen.*

Zurück zur Übersicht: Halfing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser