Haushaltsplan 2011 verabschiedet

Halfing – Die Beratung und Beschlussfassung des Haushaltsplanes für das Jahr 2011 war das zentrale Thema der jüngsten Gemeinderatssitzung in Halfing.

Nachdem das Zahlenwerk bereits im Finanzausschuss sowie in den Fraktionen vorberaten und behandelt wurde, wurde der Haushalt ohne größere Diskussionen verabschiedet. Der Haushalt beläuft sich insgesamt auf rund fünf Millionen Euro und schließt im Verwaltungshaushalt mit 3,4 Millionen sowie im Vermögenshaushalt mit 1,6 Millionen Euro ab.

Die deutlich unter dem Landesdurchschnitt liegende Pro-Kopf-Verschuldung betrug zum Jahresbeginn etwa 317 Euro, die Schulden belaufen sich derzeit auf rund 850.000 Euro. Dieser Summe sind jedoch Rücklagen in Höhe von derzeit etwa 500.000 entgegenzustellen, so dass die tatsächlich Pro-Kopf-Verschuldung deutlich niedriger liegt.

Lesen Sie mehr dazu in der MIttwochsausgabe des Oberbayerischen Volksblatts.

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare